Das Erstellen einer Spielfigur

Nach unten

Das Erstellen einer Spielfigur

Beitrag  Lord Charon am Mi 22 Mai 2013, 10:02

Die Charakter-Erschaffung

Der erste Schritt eines jeden Rollenspieles ist die Erschaffung des eigenen Charakters. Der Charakter verkörpert in gewisser Weise die eigene Person und soll dennoch jemand völlig anderen darstellen, der man sonst nie sein kann. Ein Soldat der Army, ein Techniker der Navy oder der Held der in der alles entscheidenden Schlacht dem absoluten Feind den Gar aus macht. Es wird jedoch Wert darauf gelegt, dass ein Charakter Stärken und Schwächen besitzt und kein Superman ist ohne Fehl und Makel. Wir beleuchten daher die verschiedenen Aspekte zur Erstellung des Charakters.

Der Name:

Der Name stellt den ersten kreativen Schritt zur Entwicklung des Spieler-Charakters dar. Bei uns gibt es Regeln die zur Erstellung eines Charakters gelten; so sind folgende Dinge nicht erlaubt:

keine Namen bekannter Schauspieler ob RL Namen oder Namen aus der Serie, Bücher oder Comics
keine Namen aus Comics, Büchern oder anderen Medien bekannter Serien
Namen wie Gott oder ähnliche unsinnige Dinge sind nicht erlaubt
Der eigene Name ist erlaubt, sofern er nicht komplett übernommen wird, z. B. nur den Vornamen

Dies sind Dinge die zur Atmosphäre beitragen und wenn sich jemand "Gott" nennt, so wird er mit Sicherheit nicht Ernst genommen. Werden bestimmte Regeln bei der Namensgebung nicht eingehalten, so wird spätestens in der Ausbildung eine Änderung herbeigeführt.

Aber wie nenne ich mich nun?

Einen Namen zu finden ist manchmal nicht einfach, aber zum Glück gibt es Abhilfe. Namensgeneratoren machen das Ganze einfacher. Wenn Vor- & Nachname dann stehen, kommt man zu Schritt 2.

Die Rasse:

Die Rasse hat oftmals eine große Bedeutung, da ihre Wahl normalerweise über Stärken und Schwächen, und über besondere Eigenschaften sowie Attribute entscheidet. Da bei uns nicht mit Würfel und Zahlen gespielt wird, fallen also wichtige Punkte wie Stärke, Schwäche, Intelligenz usw. weg. Aber dennoch spielt die Rasse eine besondere Rolle, da nicht jede Rasse dazu geeignet ist im Militär des Imperiums zu dienen. Auf Grund der vielen unterschiedlichen Merkmale wie Größe, Gliedmaßen und weiterer Eigenschaften wird das Imperium nicht für jede Spezies eine Sonderausstattung anfertigen. Rassenvorschläge:

Arkanier
Bith
Bothaner
Cereaner
Chiss
Die Duros
Elomin
Falleen
Hapaner
Nikto
Rodianer
Trandoshaner
Twi`lek
Zabrak
Menschen


Heimatplanet:

Wenn die gewünschte Rasse ausgewählt ist, fehlt nur noch der Heimatplanet. Jede Rasse hat ihren speziellen eigenen Heimatplaneten, muss aber nicht zwingend von dort her kommen. Man sollte lediglich darauf achten das der Planet bewohnbar ist und entsprechende Voraussetzungen mitbringt. Grundsätzlich sollte man Aufgrund der Aufrechterhaltung des Star Wars-Flairs nur Planeten aus dem Star Wars-Universum verwenden.

Geschlecht und Alter:

Beim Alter des Charakters sollte man aufpassen. Es sollte mindestens 16 Jahre sein, da beim Militär erst ab 16 Jahre aufgenommen wird. Ob dabei nun das Geschlecht Männlich oder Weiblich sein soll ist unerheblich; hauptsache man entscheidet sich für eines der beiden Smile

Charakter-Beschreibung:

Darunter verstehen wir das Aussehen eurer Spielfigur. In einem Chat-Rollenspiel hat man selten bis keine Spielgrafik. Von daher muss man sich den Großteil mit Hilfe der eigenen Fantasie vorstellen und Eindrücke die durch den Kommandanten eurer Einheit geschildert werden. Dazu gehört eine genaue Beschreibung der Figur in eurer Akte. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

Haar- & Augenfarbe
Größe & Gewicht
Narben & Tattoos am Körper
Besondere Merkmale und verschiedene Auffälligkeiten

Es gibt vieles, was das Äußere einer Spielfigur beschreibt und dies sind nur ein paar Möglichkeiten. Wenn man einfach mal seine Fantasie ein wenig schweifen lässt und sich vielleicht auch an bestimmte Romanfiguren oder Schauspieler aus Filmen erinnert, lässt sich mit Sicherheit immer ein besonderes Merkmal einbauen.
Der Lebenslauf

Ich möchte anmerken, dass neue Spieler nicht gezwungen sind in ihrer Anmeldung einen Lebenslauf zu verfassen. Es reicht ein Dreizeiler oder aber man schreibt hinein, dass man ihn später nachreicht. Wenn aber ein Lebenslauf geschrieben wird, so sollte dieser zuerst dem Alter der Spielfigur angepasst sein. Lebensläufe wie: Hat mit 16 Jahren bereits alle Kampfkünste dieses Universums gelernt und ist unschlagbar... werden nicht anerkannt und auch gar nicht übernommen Wink.

Der Lebenslauf soll dazu dienen zu erklären, was dem Charakter vielleicht vor dem Militär geschehen ist, wo er aufgewachsen ist, was er gelernt hat (bei entsprechendem Alter) und wieso er vielleicht zum Militär des Imperiums ging. Wer seine Eltern waren (wenn er sie kennt), was mit ihnen geschehen ist usw. Wichtig ist vor allem, dass im Lebenslauf alles eingetragen wird, was dem Charakter zusätzlich ausmacht. Dinge die nicht im Lebenslauf eingetragen werden, können auch im Rollenspiel nicht ausgespielt werden, da sie sonst für Unstimmigkeiten und Verwirrung sorgen könnten. Zusammengefasst bedeutet dies also: alles was der Charakter kann, alle besonderen Fähigkeiten, sein Vermögen evtl. Firmengeschäfte, einfach alles, gehört hier rein.

Sofern alles von der Führungsspitze genehmigt worden ist kann man auch alles ausspielen, was man in den Lebenslauf eingetragen hat.

Der Lebenslauf kann natürlich immer mit Dingen, die der Spielfigur im Rollenspiel widerfahren sind, z.B. großen Ereignissen, bestimmten Wendungen usw., erweitert werden. Wenn ihr euch unsicher seid, hilft einfach Nachfragen beim Admin und den Moderatoren.

Sonstiges

Habt ihr weitere Anmerkungen die eure Spielfigur betreffen, so tragt sie ebenfalls in den Lebenslauf ein. Das können medizinische oder auch psychologische Merkmale sein.


Es geht doch nichts über eine kleine Dschungeljagd! Sich im Gebüsch verstecken, einen Plasmablitz durch den Schädel eines Gegners jagen... Da fühl ich mich lebendig!

[Prt][SFC|FCpt]




avatar
Lord Charon
Verbündeter
Verbündeter

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 20.08.12
Alter : 29
Ort : Pretorianischer Palast der kaiserlichen Hoheit von Phobos

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten