Lebenslauf von Nis Ran-Thawll

Nach unten

Lebenslauf von Nis Ran-Thawll

Beitrag  Gast am Mi 18 Sep 2013, 08:03

Name: Nisk Ran-Thawll
Alter: 35
Rasse: Mensch
Heimatplanet: Kuat
Besonderheit: besessen von Warhammer 40.000
Tattoo: ein Aquila (doppelköpfiger Adler) auf dem Rücken

Ordensbanner "Fenris" des Ordens der "Space Wolfs" der Adeptus Astartes über dem Herzen


Lebenslauf

Als Kind lernte Nisk schon früh, dass es bei den Raumwerften immer den ein oder anderen Credit zu verdienen gab. Das dazu nötige Fingerspitzengefühl war schnell erlernt. Über die Jahre wurde Nisk so zu einem kompetenten Mechaniker.
Das erste mal Probleme mit dem Gesetz bekam er, nachdem er für unerlaubten Waffenbesitz festgenommen wurde. Dies brachte ihn auch in die Aufmerksamkeit des Forschungsstabes von Wilhuff Tarkin.
In der Erlassung seiner Strafen nahm er an Ihrem neu entwickelten System zum schnellen lernen teil, welches nach einiger Weiterentwicklung später brilliante Wissenschaftler, wie Qwi Xu Entwicklerin des Todessterns, schaffte. Hier lernte er alles über die Waffenherstellungung, Forschung und Wartung.

Um dieses Wissen so effektiv wie möglich nutzen zu können wurde Nisk eine Ausbildung zum Sternjägerpiloten, Mechführer und in den Spezialstreitkräften teil.
Während er sich nur als mäßiger Pilot behauptete, gerade einmal genug für Überführungsflüge ohne Kampfeinsatz, fand er in den Spezialkräften sein neues zu Hause. Er entwickelte selbstständig neue Taktiken und Waffensysteme aus herumliegendem Schrott was ihm den Beinahmen Reaper einbrachte.

Im Verlauf des Galaktischen Bürgerkriegs wurde er zusammen mit seiner Einheit auf dem Weg zu seinem nächsten Undercover Einsatz auf die Rand Ecliptic versetzt. Anstatt jedoch die Rebellen zu enttarnen schloss er sich Ihnen an und lief gemeinsam mit dem späteren Helden, Biggs Darklighter, zur Rebellion über.

Im Moment ist Nisk Teil der Spezialkommandos von Leutnant Page, welche berühmt für Ihre Missionserfolge sind. Man sagt, es gibt keine Festung am Boden, die nicht von Leutnant Pages Spezialkommandos geknackt werden kann.
Seine Einheit war zusammen mit der Gespensterstaffel und der Sonderstaffel an der Befreiung Coruscants beteiligt.

Der aktuelle Status seiner Einheit ist "beurlaubt".

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten